Das psychisch kranke Gesetz

psychisch kranke

Im Zuge der Einführung des neuen PAG haben die führenden Köpfe der CSU gleich den nächsten Geniestreich parat: das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG). Psychisch Kranke sollen mithilfe dieses Gesetzes zukünftig besser stigmatisiert und kriminalisiert werden können. Eine phänomenale Idee also, ganz im Sinne des menschenfeindlichen CSU-Betonschädelkabinetts. Überhaupt wird man in letzter Zeit

Weiterlesen

Die Tierfundamentalisten

Tierfundamentalisten

Jüngst trieb die finale Abschaltung einer Beißmaschine und deren anschließende fachgerechte Entsorgung, gefühlt die halbe Republik um. Hier zeigte sich einmal mehr das erschreckende Ausmaß deutschen Kleingeistes. Die Rede ist von einem Hundevieh namens Chico. Zeitungen und Onlinemagazine berichteten teilweise mehrfach täglich über den unsäglichen Vorfall und die selbst ernannten

Weiterlesen

Die CSU und das PAG

PAG

Im Mai dieses Jahres will der Christlich Soziale Untergrund (CSU) in Bayern das sogenannte neue Polizeiaufgabengesetz (PAG) auf den Weg bringen. Neben einer Vielzahl an höchst fragwürdigen zusätzlichen Befugnissen der bayerischen Polizei, würde dieses mit einer massiven Beschneidung von bürgerlichen Grundrechten einhergehen. Nachdem man den Bürger über Jahrzehnte hinweg schleichend

Weiterlesen

Die Karrierelüge

Karrierelüge

Gelangweilt scrolle ich durch die Stellenanzeigen eines lokalen Job-Portals. Mit schwer zu ertragenden Floskeln gespickt, werden von potenziellen Mitarbeiten unverhohlen Attribute wie Leidenschaft, Engagement, Motivation, Bereitschaft zu Überstunden und viele andere unsägliche Willfährigkeiten gefordert. Dazu soll der Arbeitnehmer noch jung, dynamisch, studiert, reisebereit und zugleich erfahren sein. Gute Umgangsformen und

Weiterlesen

Anti-Werbung

Anti-Werbung

Normalerweise soll Werbung dafür sorgen, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung sich in das Gedächtnis potenzieller Kunden brennt. Das Ansinnen hierbei ist, das entsprechende Erzeugnis bekannt zu machen und bei der anvisierten Zielgruppe ein Kaufbedürfnis zu erwecken. Soweit, so logisch. Allerdings gibt es einige Unternehmen, die sich hierbei in besonders

Weiterlesen