Der Tod der Sprache

Tod der Sprache

Wer meine Texte kennt, dem wird eines bereits seit Längerem bewusst oder unbewusst aufgefallen sein: Ich verzichte auf das sprachliche Gendern als Standardschreibweise. Nicht aus Unwissenheit oder Unfähigkeit, nein. Ich tue es rein vorsätzlich. Und das wird auch so bleiben. Feministische Sprachkritik hat für mich keinerlei Relevanz. Das autoritative Gendern

Weiterlesen

Internationaler Männertag

Männertag

Heute ist nicht nur der 19. November, sondern auch noch Internationaler Männertag. Wäre ich nicht zufällig darüber gestolpert, wüsste ich es gar nicht. Das mag darin begründet liegen, dass im Gegensatz zum Internationalen Frauentag, der mit großem Geschrei, dramatischen Femen-Aktionen, Demonstrationen, politischen Reden und ausgiebiger Würdigung durch die Presse einhergeht,

Weiterlesen